Fitnesstrainer Ausbildung - Glücksgefühle dank Disziplin

Workout für Kopf und Seele

Motivation ist unser Antrieb in vielen Situationen des Lebens. Wenn dieses Feuer nach und nach verlischt, dann geben wir uns selbst auf. Das Erreichen unserer Ziele scheint in weite Ferne zu rücken. Es ist nicht immer einfach, stets und stetig motiviert zu sein. Doch die Verantwortung für andere, aber vor allem für uns selbst, sollte uns immer vorwärtstreiben. Auch wenn Sie eine Fitnesstrainer Ausbildung absolviert haben und aktiv in dieser Branche tätig sind, werden Sie merken, nicht jeder Tag ist gleich. Wer dennoch stark bleibt und sportliche Ziele angeht, der erfährt eine große Zufriedenheit, Freude und innere Stärke. Denn die Motivation beflügelt uns und gibt uns jede Menge Kraft. Wichtig ist, sich selbst zu motivieren. Das gelingt, wenn Sie:

  • einen Trainingsplan erstellen,
  • Sport als feste Gewohnheit einplanen,
  • auch motivationsschwache Tage akzeptieren,
  • Spaß trotz Disziplin haben,
  • sich ab und an belohnen.

Die innere Einstellung ist das A und O bei der Fitness, dann kann jeder von seinen sportlichen Aktivitäten profitieren.

Fitnesstrainer Ausbildung - die Rolle der Ernährung

Das Wort "Verzicht" wird oft gleichgesetzt mit "Qual". Doch Verzicht kann auch glücklich machen und das ganz besonders, wenn es um die Ernährung geht. Während der Fitnesstrainer Ausbildung lernen Sie, dass Training und Ernährung unabdingbar miteinander verbunden sind. Nicht nur als Trainer sollten Sie einer gesunden Lebensweise zugetan sein, vor allem Ihre Klienten bedürfen oft einer kompetenten Beratung im Bereich Ernährung. Sportliche Aktivitäten alleine reichen nicht für einen dauerhaften Trainingserfolg aus. Wissenschaftliche Studien belegen, dass 20 Prozent der Bevölkerung als adipös gelten. In diesen Fällen lässt sich das Risiko der Herz-Kreislauferkrankungen mit moderaten Übungen sowie einer Ernährungsumstellung minimieren. Eine Untersuchung mit Probanden hat zudem ergeben, dass Menschen, die Verzicht üben können, oft sehr zufrieden und ausgeglichen sind.

Positive Auswirkungen von Sport

Das Sport schlank machen und die Aktivität fördern kann, ist allgemein bekannt. Darüber hinaus gibt jedoch noch mehr positive Einflüsse auf Körper, Seele und Geist. Wer in sich hineinhört, der weiß auch, Selbstheilung ist besser als jede Medizin. In Bewegung bleiben, bedeutet deshalb auch, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Weiterhin sorgt ein intensives Training für eine bessere Durchblutung, gleichzeitig werden Herz und Lunge mit mehr Sauerstoff versorgt. Das Ergebnis - eine zarte, rosige Haut! Es gibt unzählige positive Faktoren die unser Wohlbefinden steigern können. Wer jeden Tag zielstrebig seine Trainingseinheiten umsetzt, der profitiert von:

  • strahlender Haut,
  • einem straffen Bindegewebe,
  • einer Reduzierung des Stresshormons Cortisol,
  • Muskelstraffungen,
  • Ankurbelung der Nervenwachstumshormone,
  • einer aufrechten Haltung.

Fitnessmöglichkeiten mit hoher Intensität

Trainierende, die tagtäglich ihre Übungen absolvieren, suchen immer neue Herausforderungen. Für die Profis, die ein knallhartes Workout lieben, ist CrossFit die Trendsportart schlechthin. Da selbst Geübte dabei schnell an ihre Grenzen stoßen, sollte ein Fitnesstrainer anfangs immer an ihrer Seite stehen. Bei den variierenden Übungen, die mit einer hohen Intensität einhergehen, kommt es auf Körperhaltung, Disziplin und Ausdauer an. Ziel des harten Trainings ist neben dem Muskelaufbau auch die Maximalkraft, Geschwindigkeit und Flexibilität zu verbessern. Die Power Fitness kann abwechselnd aus Klimmzügen, Kniebeugen und Liegestützen bestehen. Doch auch Elemente wie Sprinten oder Gewichtheben in Kombination mit Turnen können bei diesem ganzheitlichen Training eine Verbindung eingehen.

Effektives, sanftes Training

In der Fitnesstrainer Ausbildung lernen Sie sich optimal auf Ihren Klienten einzustellen und die Trainingspläne auf die persönlichen sowie gesundheitlichen Bedürfnisse jedes Einzelnen abzustimmen. Für Trainingsanfänger eignen sich Fitnessübungen, welche ausbaufähig sind und einen Steigerungsmodus beinhalten. Laien sollten sich anfangs nicht überanstrengen. Hier liegt der Fokus zuerst bei der Fettstoffwechselanregung und Gewebestraffung. Crunches sowie ein moderates Muskeltraining sind äußerst zielführend. Die Anfangsphase kann dann in ein Ausdauertraining übergeben, ideal sind hier Radfahren, Schwimmen oder Laufen.

Zusammenfassung

Menschen, die sich sportlich betätigen, sind agiler, gesundheitsorientierter und vor allem auch motivierter. Kein Wunder also, dass die Fitnessbranche boomt und zu einem äußerst interessanten Berufsfeld geworden ist. Auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen liegen Sie mit einer Fitnesstrainer Ausbildung auf der Gewinnerseite. Fitness bedeutet längst nicht mehr nur die Muskeln an diversen Geräten spielen zu lassen. Die Krankenkassen empfehlen zunehmend sportliche Betätigung u. a. zur Stressbewältigung, Schmerzprävention oder zur Gesunderhaltung von Knochen und zur Stärkung der Muskulatur. Genau an diesen Schwerpunkten schließt die Fitnesstrainer Ausbildung an. Qualifiziertes Personal ist stets gefragt, wenn es um die Gesundheit der Klienten geht.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS-Feed
 Jetzt Newsletter abonnieren und Infomaterial anfordern  

Newsletteranmeldung

Um die wichtigsten Infos & Tipps zur Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) sofort Email-Infos erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Copyright © 2018 fitnesscoach-ausbildung.de. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok